Neue Oberfläche: Schneller, Schöner, Effizienter.

Ich gebe zu: Auch ich bin ein Gewohnheitstier.

Und habe irgendwann rechts oben die rettende Zeile entdeckt: „Zum alten AdWords zurückkehren“.

Wem ist schon im Tagesgeschäft so langweilig, dass er seine Routine freiwillig aufgibt?

Und irgendwann rafft man oder frau sich dann doch auf und schaut sich mal in Ruhe um.

Was soll ich sagen: Ich bin sehr angetan.

  • Angenehme Optik
  • Blau beruhigt ungemein. Könnte hilfreich sein, wenn etwas nachlässige AdWords-Werber nach einer Woche feststellen, wieviel Geld sie sinnfrei investiert haben 🙂
  • Nutzerfreundliche Menüführung; logischer Aufbau einschließlich Interface-Hilfe, damit man nicht lange ratlos bleibt
  • Benutzerdefinierte Zeitansichten können schnell gefiltert werden
  • Angenehme Suchfunktionen

Smart:

  • Automatische Einblendung, welche Anzeige auf welchem Gerät wie aussieht und in einem bestimmten Zeitraum am häufigsten eingeblendet wird.
  • Automatische Einblendung der Suchbegriffe und Wortgruppen, mit denen Interessenten auf die Seite kamen.

Schon anhand der Anordnung der einzelnen Themen wird auch einem Newbie schnell klar, welche Prioritäten beim Management der einzelnen Kampagnen (eigentlich) zu setzen sind, nämlich:

  • Ständige Beobachtung der Mitbewerber durch den sofortigen Zugriff auf Auktionsdaten;
  • Kenntnis der Suchbegriffe und Long Tails, mit denen Besucher tatsächlich auf der eigenen Seite gelandet sind.
  • Schneller Zugriff auf Zielseiten/Landingpages

Der riesige Anteil der Suchen mit Smartphone fällt so schnell ins Auge, dass er künftig gar nicht mehr erwähnt werden muss. Dem Thema Mobile wird offensichtlich auch bei der neuen Oberfläche Rechnung getragen. Vieles lässt sich tatsächlich per Knopfdruck erledigen. Die eingesparte Zeit kann so in clevere Strategien investiert werden 🙂

 

 

 

 

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.